• Ich (er)lebe Euro­pa”

Expe­ri­en­cing Euro­pe” (ent­stan­den aus der Initia­ti­ve “we love euro­pe”) ermög­licht Jugend­li­chen ohne Aus­bil­dungs­platz­ein ein zwei- bis vier­wö­chi­ges Berufs­prak­ti­kum an euro­päi­schen Stand­or­ten der betei­lig­ten Unter­neh­men und för­dert damit das beruf­li­che Inter­es­se der Jugend­li­chen und deren Ver­ständ­nis für ein gemein­sa­mes Euro­pa. In unse­rem Blog berich­ten sie von ihren beruf­li­chen und per­sön­li­chen Erfah­run­gen im ver­ein­ten Euro­pa.

Ich habe tol­le vier Wochen erlebt”

Anfang 2018 war Mari­us Bit­tel war für die Fir­ma Scha­eff­ler mit Expe­ri­en­cing Euro­pe in Rumä­ni­en und Frank­reich. „Ich habe tol­le vier Wochen erlebt und Land und Leu­te sowie die Arbeits­wei­se im Aus­land ken­nen­ge­lernt.“